Unser aktuelles Programm:

Textfeld: Kulturscheune Fritzlar

Für zusätzliche Info bitte auf das jeweilige Bild klicken

SA

23

SEP

Interloop

Who Are You.

Über Interloop könnte man vieles schreiben...

Man könnte schreiben, dass Interloop ein Duo ist, Franziska Hudl und Matthias Ehrig, die das Leben zusammengespült hat, um ihrer musikalischen Bestimmung zu folgen. Man könnte meinen, dass Interloop akustischen Singer-/Songwriter-Folk-Pop mit akustischen und elektrischen Gitarren, Live-Loops und Keyboard machen. Die Instrumente auch manchmal abenteuerlich während des Stückes wechseln. Da ist viel Wahres dran. Doch Interloop sollte man besser hören und erleben: Mit "Who are you." haben sie zusammen mit ihrem Lieblingsmusiker Andreas Uhlmann (Posaune, Flügelhorn) ihr zweites Album aufgenommen, ziehen damit durchs Land und lieben es, den Menschen vor, während und nach den Konzerten zu begegnen.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 12€ | Bestuhlt

 

SO

1

OKT

KUNSTscheune 2017 — Sechste Scheunenöffnung

Zeitgenössische Skulpturen, Malerei, Fotografie, Installation

 

 

 

11.00 bis 16 Uhr | Eintritt frei

FR

6

OKT

Kulturstall Deute

Rampensäue

Ein musikalisch-dramatisches Theaterstück des Kulturstalls Deute e.V., von den Schauspielern zusammen mit Regisseur Thomas Hof und Musikerin Christine Weghoff entwickelt, mit Elementen der Revue und des Improvisationstheaters.

Wichtige Begriffe: Ram-pen-sau, die; Substantiv,feminin; Gebrauch: salopp; Plural: die Rampensäue; Bedeutung: 1. leidenschaftlicher Bühnenkünstler; 2. jemand, der, im Mittelpunkt stehend und andere in den Hintergrund drängend, in der Lage ist, durch seine Leidenschaftlichkeit mitzureißen. (aus: Der Duden)

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 12€ | Bestuhlt

FR

13

OKT

Der Titel des Films darf aus rechtlichen Gründen leider nicht genannt werden. Möglicherweise helfen Ihnen die nachfolgenden Angaben.

Drama | Großbritannien 2014 | 123 Minuten | FSK 0

Teils Biographie, teils Liebesgeschichte von einem

der berühmtesten Physiker der Gegenwart.

Regie: James Marsh | Mit Eddie Redmayne und Felicity Jones

Vor und nach dem Film werden leckere Häppchen und Getränke angeboten.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt frei – Spenden erbeten

scheunenKINO

Der besondere Filmabend

MO

16

OKT

The Henry Girls  Far Beyond The Stars

Irish Americana Folk

In ihrem Bühnen-Programm reisen sie in beiden Richtungen übers Meer und fischen in wilden Gefilden: New Folk, Bluegrass, Pop, Irish Tradition, Balladen, aber auch Anleihen bei den swingenden Andrew Sisters der 30er Jahre, Crosby Stills & Nash oder den Dixie Chicks sind auszumachen.

Mittlerweile gelten Die Henry Girls als eine der wegweisenden neuen Folk Gruppen Irlands mit einem persönlichen Stil.

Typisch und eher unirisch ist der komplexe und intensive dreistimmige Gesang, neben gekonnt abgestimmten Vokalharmonien mit einer zusätzlichen“Gänsehaut“-Intensität.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 16€ | Bestuhlt

SA

28

OKT

Friedrich & Wiesenhütter

Die Alltagspoeten aus Berlin

Friedrich & Wiesenhütter, das sind die Alltagspoeten aus Berlin. Friedrich & Wiesenhütter nehmen bei Ihren Konzerten den Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. 

Matthias Wiesenhütter und Dirk Friedrich lernten sich 2012 bei Studioaufnahmen kennen und touren seitdem als „Friedrich & Wiesenhütter“ mit ca.90 Konzerten im Jahr durch die Republik.

 

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 12€ | Bestuhlt

 

MO

6

NOV

Huldrelokkk

I levende live

Huldrelokkk – der Lockruf der Trollfrau – so nennt sich Kerstin Blodigs internationales Frauentrio und präsentiert die Bandbreite skandinavischer Folkmusik aus Norwegen, Schweden und Dänemark.

In drei skandinavischen Sprachen, mit betörendem dreistimmigen Gesang, zwei rasant virtuosen Fiedeln und deutlichem Groove trifft man das Trio in ausverkauften Konzerthäusern.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 14€ | Bestuhlt

SA

11

NOV

Sing doch, trink doch, tanz doch mit!

Der 11.11. in der Kulturscheune

Gemeinsam ist es doch am Schönsten!

Sei also dabei, beim Start in die 5. Jahreszeit, u.a. mit folgenden Top-Acts:

 

 

Die Fritzlarer

Die Hinnergassenjungs

Desperado Four

Einlass 18.11 | Beginn 19.11 | Eintritt 11€ | Barhocker

FR

17

NOV

Michael Fitz

Des bin I

Wie in all seinen Solo-Programmen seit 2008 geht es dem eigenwilligen, 58 jährigen Schauspieler und Musiker, im neuen Solo „Des Bin I“ einmal mehr ums Private . Auch und vor Allem die Art von Privatem über das keiner gerne spricht. Noch nicht mal beim Friseur und schon gar nicht auf Bühnen und in Liedform.

 

Das ist das Ding des 58jährigen Liedermachers aus Überzeugung. „Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, gerade in diesen, oft etwas trüben Gewässern zu fischen“..., wie er sagt.

Manchmal fängt er dabei etwas. Kleine oder große Fische und er findet gelegentlich auch die eine oder andere Muschel und darin - wie soll es auch anders sein - eine Perle. Vor allem aber findet oder besser be-findet sich der bayrische Song-Poet höchst selbst genau dort, mittendrin im Leben!

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 18€ | Bestuhlt

 

SA

25

NOV

Crosswind

Young Irish Music

Crosswind – so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish Folk Szene. Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland, wo sie regelmäßig ausverkaufte Konzertsäle vorfinden und ein begeistertes Publikum zurücklassen. In kurzer Zeit hat sich das Vierergespann, bestehend aus Béatrice Wissing, Stefan Decker, Sebastian Landwehr und Mario Kuzyna, zur meist gefeierten  Newcomer-Band der Szene entwickelt.

Crosswind verspricht ein unvergessliches Konzertprogramm. Mal atemberaubend, mal nachdenklich, mal witzig und manchmal sogar romantisch. Das Programm, welches die vier Musiker darbieten, fängt den Geist der grünen Insel ein und bietet so für jeden Zuhörer einen einzigartigen Hörgenuss.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 14€ | Bestuhlt

SA

2

&

SO

3

DEZ

KultT  Ach wie gut, dass jeder weiß...

Märchentheater zur Weihnachtszeit

Das Rumpelstilzchen hat sich gar nicht entzwei gerissen, nachdem sein Name erraten wurde, sondern es lebt munter und reich im Märchenland und spinnt sein Gold genauso weiter wie seine Intrigen.

Sein sehnlichster Wunsch hat sich aber auch nach vielen Jahren nicht erfüllt, und so lässt es sich allerlei Ränke einfallen, um endlich zu bekommen, was es immer schon wollte…

Samstag, 2. Dezember, 16.00 + 18.00 Uhr

Sonntag, 3. Dezember, 15.00 + 17.00 Uhr

Einlass jeweils 30 Min vorher

Eintritt Erwachsene 8 € / Kinder 4 €

 

SA

9

DEZ

Urban Swing Workers

Swing, Glöckchen!

Mit "Swing, Glöckchen!" präsentieren die städtischen Swingarbeiter ein Weihnachtsprogramm und eine CD der besonderen Art. So vielfältig, wie das Fest der Liebe auf dieser Erde gefeiert wird, so vielfältig erklingen die Lieder der drei Musiker, die in überraschenden Arrangements alte Traditionen frisch aufpolieren.

Fröhliche Weihnacht als Salsa, Ihr Kinderlein kommet als ChaCha, das Swing-Glöckchen und noch viele Überraschungen mehr bereichern die Vorweihnachtszeit mit einer gelassenen Unbekümmertheit. Natürlich fehlen auch die amerikanischen Weihnachtsklassiker nicht.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt 12€ | Bestuhlt

FR

10

NOV

Der Titel des Films darf aus rechtlichen Gründen leider nicht genannt werden.Möglicherweise helfen Ihnen die nachfolgenden Angaben.

Episodenfilm | USA/Deutschland/Japan/Frankreich/Großbritannien 1991

mehrsprachig / OmU | 129 Minuten | FSK 16

5 schicksalhafte Taxifahrten in 5 verschiedenen Großstädten der Welt.

Regie: Jim Jarmusch | Mit Gena Rowlands und Winona Ryder

Vor und nach dem Film werden leckere Häppchen und Getränke angeboten.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt frei – Spenden erbeten

scheunenKINO

Der besondere Filmabend

DI

3

OKT

 

 

 

10.00 bis 16 Uhr| Eintritt frei

KUNSTscheune 2017 — Letzte Scheunenöffnung

Das Frühstück mit den Künstlern

Zeitgenössische Skulpturen, Malerei, Fotografie, Installation

DI

10

OKT

2.Kollektives Singen

Ein gemeinsamer vokaler Ausflug mit Live-Band

DI

21

NOV

3.Kollektives Singen

Ein gemeinsamer vokaler Ausflug mit Live-Band

Die Einen nennen es “Rudelsingen“, die Anderen ”Bürgersingen“ und Richtung Küste heißt es ”Der Norden singt“. Allen gemein ist, dass sich Menschen treffen, um unabhängig von Talent und Schönheit zusammen große Hits aus allen Genres zu schmettern.

Für Karaoke braucht man Mut – beim Kollektiven Singen braucht man nur die Lust an ebendiesem. Alleine unter der Dusche kann es auch ganz schön sein, aber kollektiv potenziert sich der Spaßfaktor auf das 150fache.

Die Liedtexte werden auf die Leinwand projiziert und die Live-Band bietet Unterstützung an schwierigen Stellen.

Einlass 18.00 | Beginn 19.00 | Eintritt 5€

Die Einen nennen es “Rudelsingen“, die Anderen ”Bürgersingen“ und Richtung Küste heißt es ”Der Norden singt“. Allen gemein ist, dass sich Menschen treffen, um unabhängig von Talent und Schönheit zusammen große Hits aus allen Genres zu schmettern.

Für Karaoke braucht man Mut – beim Kollektiven Singen braucht man nur die Lust an ebendiesem. Alleine unter der Dusche kann es auch ganz schön sein, aber kollektiv potenziert sich der Spaßfaktor auf das 150fache.

Die Liedtexte werden auf die Leinwand projiziert und die Live-Band bietet Unterstützung an schwierigen Stellen.

Einlass 18.00 | Beginn 19.00 | Eintritt 5€

Textfeld: Zu Gast:
Kunstraum Bad Wildungen
(Malerei, Skulptur)
Textfeld: Live-Musik 
mit
JAZZALONG
Textfeld: Selbstverständlich kostümiert!

FR

14

DEZ

scheunenKINO Feuerzangenbowlenabend

Brennende Zuckerhüte & flimmernde Bilder

„Eine Feuerzangenbowle hat es in sich! Nicht wegen des Katers. Das ist eine Sache für sich. Eine Feuerzangenbowle ist keine Bowle. Sie ist ein Mittelding zwischen Gesöff und Hexerei.

Bier sackt in die Beine, Wein legt sich auf die Zunge, Schnaps kriecht ins Gehirn.

Eine Feuerzangenbowle aber geht ans Gemüt.

Weich und warm hüllt sie die Seele ein, nimmt die Erdenschwere hinweg und löst alles auf in Dunst und Nebel.“

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt frei | Bestuhlt

 

SA

15

DEZ

Anglühen Der Eröffnungsabend zu Advent in den Höfen

Auf der Bühne: Heiko Eulen solo feat. Rui Reis (BRA)

Der aus der Kasseler Musikszene bekannte Bassist Heiko Eulen stellt in seinem Soloprogramm einen musikalischen Spaziergang mit Standards aus der Swingzeit und Eigenkompositionen (von Funk bis Lounge) vor

„sounds from wood“ beinhaltet Töne, Klänge und Geräusche seines Holzbasses, die er stilsicher und bewegt einsetzt.

Erleben und genießen sie den acoustic bass auf eine überraschende Art neu.

Einlass 19.00 | Beginn 20.00 | Eintritt frei | Teilbestuhlt / Barhocker

Textfeld: ADVENT IN DEN HÖFEN
Textfeld: Informationen hier